Der Verein Wakouwa Teatro wurde im Jahr 2014 gegründet.

Wakouwa produziert Theaterproduktionen, die im Kulturzentrum La Fabbrica mit Künstlern aus der ganzen Welt realisiert werden. Der Name des Vereins „Wakouwa“ stammt vom gleichnamigen sympathischen Holzspielzeug. Während des zweiten Weltkrieges wurden diese von Walther Kourt Walss erfunden und in der früheren Holzfabrik Mornaghini (heute La Fabbrica) hergestellt.

 

Seit knapp 20 Jahren ist La Fabbrica ein Kulturzentrum und bietet Raum für Tanz- und Bewegungsunterricht, für eine Musikschule, eine Schreinerei, ein Architekturbüro und eine gut besuchte Osteria. Zudem gilt sie auch als Basis für diverse Künstler wie z.B. Compagnie Nicole & MartinI baccalà clownCompagnie Pas-de-deux.

 


Naïma Bärlocher 

wurde in Bern geboren. Als Tochter einer Tänzerin und eines Musikers entdeckte sie früh ihre Leidenschaft für die Bühnenkunst. Nach ihrem Studium in Basel an der Gymnastik Diplom Schule, arbeitete sie als Bewegungspädagogin und Therapeutin an verschiedenen Tanzschulen.

2012 schloss sie ihr Studium an der Accademia Teatro Dimitri mit dem Bachelor of Arts ab.

Darauf war sie als Schauspielerin in zahlreichen Theaterprojekten tätig, u.a. mit 400asa, Bobok Theatre. 2014 kreierte sie das Clownduo „Very Little Circus“mit ihrem Partner Gerardo Tetilla. 2016 und 2017 spielte sie  bei der Eröffnungszeremonie "Sacre del Gottardo" und beim Mysterienspiel "Akte Zwingli" mit, beider unter Regie von Volker Hesse. Naïma ist Gründungsmitglied von Wakouwa teatro und unterrichtet regelmässig Tanz und Theater.



Gerardo Tetilla 

wird in Argentinien geboren. er beginnt seine Künstlerkarriere als Strassenkünstler, Autodidakt und Performer. Mit 20 Jahren kommt er nach Europa um unter anderem in den Zirkusschulen Die Etage und Katakomben in Berlin zu unterrichten. 2003 -2006 absolviert er seine Ausbildung in der Accademia Teatro Dimitri. In 2007 arbeitet er im Circus Monti. Ab 2008 arbeitet er in der Compagnia Dimitri in Versico als Capo Comico und Schauspieler. 2009 gründet er seine eigene Company 7 1/2 wo er Theater, Zirkus und Clown zusammenbringt. 2010 tritt er in der Performance „Camping demo“ auf, 2011 wird er in die bekannte Company Roykkuva für die Physical Rock Opera „Mädchen Mädchen“ eingeladen. Seit 2012 tritt er im Musical „Peter Pan World Arena Tour“ unter der Regie von Luc Petit auf. Nach Abschluss seines Masterstudiums in Physical Theatre arbeitet er als Schauspieler und Oeil extérieur in der freien Szene.



Sarah Lerch 

studierte von 2004-2007 an der Accademia Teatro Dimitri. Danach kreierte sie diverse eigene Theater- und Tanzproduktionen wie „Mimikry“ (2008) oder „Stück für Stück“ (2009). 2009-2012 war sie Mitglied der internationalen Company Continuo Theatre in Tschechien, mit der sie europaweit auftrat. Sie wurde 2014 mit dem Master in Physical Theatre der Accademia Teatro Dimitri diplomiert, war zweifache Preisträgerin des Migros Kulturprozent-Wettbewerbs und war Mitglied der renommierten Schweizerischen Studienstiftung. Sarah Lerch unterrichtet regelmässig Kinder in Akrobatik, Tanz und Bewegungstheater.

www.sarahlerch.ch



Rosario Ilardo

Aufgewachsen in der Nähe von Lausanne, ausgebildeter Elektriker, Theatertechniker und Allroundtalent. Seit 2000 in La fabbrica als Hauswart und Techniker, hat unter anderem im Teatro Dimitri, mit Gardi Hutter, Kai Leclerc, den Companys Nicole und Martin und Spettatori gearbeitet und diese als Techniker weltweit auf Tourneen begleitet.



Maria Grazia Tognetti e Michele Tognetti

Besitzer und Gründer der Fabbrica, Präsident des Vereins WaKouwa Teatro und passionierte Unterstützer kultureller Projekte.